Junge Fahrer und Motorradfahrer oft zu schnell

Überhöhte Geschwindigkeit ist bei jungen Fahrern zwischen 18 und 24 Jahren in Baden-Württemberg in 60 Prozent aller Fälle die Ursache der tödlichen Verkehrsunfälle. Bei Motorradfahrern liegt der Anteil sogar bei 62 Prozent. Das teilte Innenminister Reinhold Gall am 29. Januar 2012 bei der Vorstellung der Verkehrsüberwachungsbilanz 2011 mit.

Im abgelaufenen Jahr wurden bei Geschwindigkeitsmessungen 1.008.057 Verstöße gegen Tempolimits festgestellt. Das Gros der Bußgelder und Strafen wurde außerorts fällig. Laut dem Innenminister wurden die meisten Kontrollen an Unfallschwerpunkten durchgeführt.
(dif)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0