Bewegte Situationsdarstellungen in der Theorieprüfung

Ab April 2014 werden 51 bewegten Situationsdarstellungen in der Prüfung eingesetzt. Bis auf zwei sind alle Bestandteil des Grundstoffs. Jede Prüfung enthält 2 dieser Aufgaben. Bei den Darstellungen handelt sich um kurze Videospots, die jeweils im realen Ablauf eine bestimmte Verkehrssituation aufzeigt, die von den Prüflingen bewertet und beantwortet werden muss. Die Videospots haben eine Laufzeit von etwa 15 Sekunden und können vor der Beantwortung bis zu 5-mal angeschaut werden.

 

copyright -vvr-verkehrsverlag remagen