Genau so machen wir es bei uns !!!!

Viele Fahrschüler lassen ihre theoretische Ausbildung in der Fahrschule erst einmal gelassen angehen. Sie haben viel zu tun in der Schule, sind ständig mit Freunden „chillen“ sowie mit dem Handy und anderen wichtigen Dingen des Lebens beschäftigt. Stringentes, zielgerichtetes Lernen (in der Freizeit) ist offenbar „nicht so ihr Ding“. Sie lassen sich auch so gar nicht gern „unter Druck“ setzen. Wenn sie sich dann aber einmal durchgerungen und tatsächlich die Mindestzahl an vorgeschriebenen Unterrichtsstunden besucht haben, kippt die Stimmung: Plötzlich haben sie es eilig, die theoretische Prüfung hinter sich zu bringen, Fahrstunden zu nehmen und möglichst schnell die Fahrerlaubnis nach Hause zu bringen.

Vielleicht haben sie sich tatsächlich intensiver mit den Fragen beschäftigt, möglicherweise drängen auch die „Sponsoren“ im Hintergrund.

In jedem Fall sind sie „gefühlt“ lange genug dabei. Dann sind sie sehr schnell der Meinung, sie seien reif für die Prüfung. Und davon lassen sie sich nicht so leicht abbringen …

Immerhin sprechen die statistischen Zahlen eine eindeutige Sprache: „In der Auswertung nach Fahrerlaubnisklassen wird sichtbar, dass die Theorieprüfung für die Fahrer der Personenkraftwagen (Pkw) mit einer Misserfolgsquote von rund 39 Prozent die höchste Hürde darstellte“ (Quelle: www.kba.de). – Der bundesweite Trend geht zur Wiederholungsprüfung. Und die gilt es möglichst zu vermeiden!

In so einer Situation ist es wichtig, den Fahrschüler möglichst vorsichtig und objektiv auf die Vorteile einer intensiven Prüfungsvorbereitung hinzuweisen. Denn vor den Preis haben die Götter den sprichwörtlichen Schweiß gesetzt. Wie ernst die zur Prüfung Drängenden die Vorbereitungen bisher genommen haben, davon können Sie Ihre Schüler und auch sich selbst schnell überzeugen.

 

Ganz einfach, direkt in der Fahrschule: Bevor es zur kostenpflichtigen Anmeldung bei den Prüforganisationen kommt, machen Sie einfach die Probe aufs Exempel. Wer sich hier sperrt, macht sich verdächtig, wer seiner Sache sicher ist, hat sicher nichts dagegen einzuwenden. Zudem kann ein erfolgreicher Test dem Schüler zusätzlich den Rücken stärken und eventuelle Prüfungsängste reduzieren! Und...er ist bei uns kostenlos.

Copyright Degener Verlag