Drogenvortest bei Fahrschüler positiv

Am vergangenen Mittwochmittag wurde die Bonner Polizei zu einem Auffahrunfall an einer Ampel in Bonn Castell gerufen. Ein 33-jähriger Fahrschüler hatte beim Anfahren das Auto abgewürgt, der nachfolgende Pkw konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr leicht auf den Fahrschulwagen auf. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrschüler nur verlangsamt auf Ansprachen reagierte und einen distanzlosen Eindruck machte. Ein daraufhin freiwillig bei dem 33-Jährigen durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Cannabis.

© 2022 Springer Fachmedien München. Part of the Springer Nature group.

Bild: Pixabay